Anzeige
Heimlich beim Versteckspiel: So nutzen Mütter Netflix

Heimlich beim Versteckspiel: So nutzen Mütter Netflix

Netflix ist nur etwas für Studenten und junge Menschen, die viel Zeit haben? Von wegen! Einer Umfrage zufolge gehören besonders Mütter zu der größten Gruppe der Netflix-User. Die befragten Mütter gaben an, vor der Geburt der Kinder mehr Zeit für sich und ihre Lieblingsserien gehabt zu haben. Außerdem konnten sie die Serien zu beliebigen Zeiten und an beliebigen Orten schauen – bis die Kinder kamen. Obwohl die Frauen in ihrer Mutterrolle aufgehen, sehnen sich viele auch nach ein wenig Zeit für sich und würden dabei am liebsten eine Folge der "Gilmore Girls" oder einer anderen Serie anschauen.

Hier verstecken sich die "Netflix-Mütter" …

71% der Befragten gaben sogar an, ihre Entspannungspausen an ungewöhnlichen Orten und ohne das Wissen der Kinder durchzuführen. Die meisten Frauen gönnen sich die neuen Folgen ihrer Lieblingsserie bei der Hausarbeit. Dabei nutzt über die Hälfte der Mütter während des Wäschewaschens und des Kochens Netflix, um zumindest nebenbei ihre liebsten Serien verfolgen zu können. Das ist allerdings noch nicht alles: Die befragten Mütter haben noch viele andere Möglichkeiten parat, um sich eine Verschnaufpause zu genehmigen. Sogar 40% der Befragten lassen sich auf der Toilette oder während des Schminkens mehr Zeit, um mindestens eine Folge sehen zu können. Manche Frauen verknüpfen das Serienerlebnis aber auch mit den Aufgaben einer Mutter: So nutzen 21% das Versteckspiel mit den Kindern, um sich kurz zurück zu ziehen und ein wenig zu entspannen. Fast die Hälfte (46%) der Befragten gibt an, bis zu dreimal täglich Serien anzuschauen, um Stress abzubauen.

Doch was steckt dahinter?

Viele Mütter wollen sich den Ausgleich gönnen, um dadurch auch eine bessere Mutter sein zu können und nicht gestresst zu wirken. Außerdem möchten die Frauen auch ihr soziales Umfeld nicht vernachlässigen und können durch das Verfolgen der Serien stärker mit den Kollegen verbunden sein. Den meisten Müttern geht es allerdings darum, zu sich selbst zu finden und zur Abwechslung mal keine Kinderserien anzuschauen. Die heimlichen Auszeiten mit Netflix gönnen sich die befragten Mütter auch gerne auf dem Parkplatz im Auto oder während sie nach der Schule im Auto auf ihre Kinder warten.

Welche Serien sind besonders beliebt bei Müttern?

Die befragten Frauen gaben an, dass "The Walking Dead" (Bild) der Spitzenreiter unter den Lieblingsserien der Mütter sei. Außerdem gehören auch "Grey´s Anatomy" und "Orange is the New Black" zu den beliebtesten Entspannungs-Serien der "Netflix- Mütter".

Lesen Sie auch:

Netflix, Amazon & Co.: Diese Serien solltet ihr nicht verpassen

Ihre Lieblingsserien: Fort- oder abgesetzt?

Serienstars: Für eine andere Rolle vorgesehen

Autor: Tamara Stojmenovic