Anzeige
Nicole Scherzinger wird 40: Facts zu dem Pussycat Doll

Nicole Scherzinger wird 40: Facts zu dem Pussycat Doll

Kaum zu glauben aber wahr: Nicole Scherzinger macht am 29. Juni die 40 voll. Dabei sieht die Sängerin noch genauso gut aus wie 2005, als sie mit den Pussycat Dolls erste Erfolge feierte. 15 Jahre später ist sie solo unterwegs und nicht minder gefragt.

Doch wie wurde Scherzinger zu dem Star, der sie heute ist? Hat die Powerfrau auch Schwächen? Und wie läuft es für die "Baby Love"-Interpretin in Sachen Liebe? Oh-so-famous.de verrät es Ihnen.

Wie alles begann

Nicole Prescovia Elikolani, so ihr voller Name, wurde in Honolulu als Tochter eines Philippiners und dessen Frau geboren, die ukrainischer und hawaiianischer Abstammung ist. Bei dem Namen Scherzinger handelt es sich jedoch nicht um einen selbstkreierten Künstlernamen. Vielmehr heißt so Nicoles deutschamerikanischer Stiefvater, dessen Familiennamen sie annahm, nachdem er sie adoptiert hatte.

Das Leben vor den Pussycat Dolls

Berühmt wurde Scherzinger an der Seite von Carmit Bachar, Ashley Roberts, Jessica Sutta, Melody Thornton, and Kimberly Wyatt – besser bekannt als Pussycat Dolls. Doch die Band war nicht die erste, in der die jetzt 40-Jährige Teamerfahrung sammelte. Zuvor war sie Mitglied von Eden’s Crush. Die Girlgroup war 2001 im Rahmen der amerikanischen Ausgabe von "Popstars" entstanden – hatte aber nur rund ein Jahr Bestand.

Gewinnerin durch und durch

Ansonsten wurde jedoch alles, was Scherzinger anfasste zu Gold. Abgesehen von ihren Nummer-1-Hits (mit den Pussycat Dolls) gewann sie 2010 "Dancing with the Stars“. In der US-Tanzshow setzte sie sich gegen Promikollegen wie Schauspielerin Shannen Doherty ("Beverly Hills, 90210") und Pamela Anderson ("Baywatch") durch. In "I Can Do That!" wiederum ließ Scherzinger unter anderem Sängerin Ciara ("1, 2 Step") und Joe Jonas hinter sich. Wie? Sie traf zum Beispiel mit einem Pfeil die Mitte einer Dartscheibe – und das im Spagat!

Schwäche für Sportler

Scherzinger ist fit, keine Frage. Und das scheint die Tänzerin auch von ihrem Partner zu erwarten. Seit Ende 2015 ist sie mit Tennisspieler Grigor Dimitrow (27) liiert. Davor war kein Geringerer als Formel-1-Star Lewis Hamilton (33) an ihrer Seite. Mit ihm führte Scherzinger sieben Jahre lang eine On-Off-Beziehung. Der Grund für das endgültige Aus sollen unterschiedliche Interessen gewesen sein. Sie wollte eine Familie gründen, er (noch) nicht. Ob Dimitrow dazu bereit ist? Immerhin ist er nochmal jünger als sein Vorgänger Hamilton. Zumindest scheint sich Scherzinger keinen Druck (mehr) zu machen. "Es gibt noch immer Dinge, die ich in musikalischer und kreativer Hinsicht vorhabe", erklärte sie gegenüber "The Sun". "Eines Tages werde ich eine Familie haben. Definitiv."

Ob Scherzinger diese mit Dimitrow gründen wird, bleibt abzuwarten. Der Altersunterschied von 13 Jahren scheint jedenfalls kein Problem darzustellen. Immerhin fühlt sich Scherzinger eigenen Angaben nach selbst wie eine 27-Jährige. Und sie tut alles dafür, auch so auszusehen. "Ich will in bester Form sein, wenn ich DIESEN Geburtstag feiere", so die Worte der Sängerin in Bezug auf ihren 40. "Ich werde auf jeden Fall bereit für den Strand sein."

Nicole vs. Roselyn

Gut aussehen mit 40 – da macht Scherzinger (fast) keiner etwas vor. Außer vielleicht Roselyn Sánchez (45, "Devious Maids"). Die Schauspielerin wird nämlich als Promi-Doppelgängerin der Sängerin gehandelt. Die Ähnlichkeit ist nicht zu leugnen – vom langen, glatten Haar bis zum herzförmigen Mund. Noch dazu ist Sánchez nochmal fünf Jahre älter als Scherzinger. Die Chancen stehen also gut, dass auch Letztere noch länger in Topform sein wird. Und: Sánchez ist auch erst um ihren 40. herum erstmals Mutter geworden. Also, immer mit der Ruhe, Nicole!

Lesen Sie auch:

Autor: Monika Schneider