Anzeige
Happy Birthday, Adele!

5 Fakten zum 30. Geburtstag

Happy Birthday, Adele!

Die Soul-Diva hat allen Grund zum Feiern, denn am 5. Mai wird sie 30 Jahre alt. Diesen besonderen Tag hat sich Oh-so-famous.de zum Anlass genommen, um einen Blick auf die bahnbrechende Karriere der Sängerin zu werfen und Ihnen fünf Fakten über die stimmgewaltige Engländerin zu verraten, die Sie garantiert noch nicht wussten.

1. Sie ist Einzelkind

Adele Laurie Blue Adkins wird am 5. Mai 1988 im Londoner Arbeiterviertel Tottenham geboren. Ihre Mutter Penny ist bei der Geburt ihrer Tochter gerade einmal 18 Jahre alt, Adeles Vater verabschiedet sich nur zwei Jahre später. Penny zieht das Mädchen alleine groß.

2. Karrierestart auf MySpace

Soziale Netzwerke können für noch unbekannte Künstler ein großes Karrieresprungbrett sein. So auch für Adele. Um sich ihren Traum von einer großen Musikkarriere zu erfüllen, schreibt sich die Sängerin an der "BRIT School for Performing Arts" ein, an der bereits Amy Winehouse oder Leona Lewis ihre Gesangskarrieren begonnen hatten. Bekanntheit erlangt Adele jedoch nicht durch die renommierte Akademie, sondern vielmehr durch ihre Seite auf der damals noch ziemlich beliebten Plattform MySpace, auf der die Londonerin ihre selbstgeschriebenen Songs einstellt. Es dauert nicht lange, bis das Plattenlabel "XL Recordings" auf die Musikerin mit der gewaltigen Stimme aufmerksam wird und sie schließlich unter Vertrag nimmt.

3. Alben nach Alter benannt

Ihre Alben "19", "21" und "25" benannte die Sängerin nach dem Alter, das sie beim jeweiligen Erscheinungsprozess der Platten hatte. Eine schöne Trilogie, bei der es aber auch bleiben soll. Wie die Sängerin in einem Interview verraten hat, wird es kein weiteres Album geben, das ihr Alter als Titel trägt.

4. Musikalischer Durchbruch dank Trennung

Mit ihrem ersten Album "19" feiert die gebürtige Londonerin schon große Erfolge, doch der Durchbruch im Musikbusiness gelingt ihr erst zwei Jahre später mit dem Album "21", in dem sie die Trennung von ihrem damaligen Freund verarbeitet. Bereits die erste Singleauskopplung "Rolling In The Deep" erobert über Nacht die Charts, und die emotionale Ballade "Someone Like You", die sie bei den BRIT Awards 2011 in London performt, verbreitet sich kurz darauf im Internet wie ein Lauffeuer und macht Adele endgültig zum Weltstar. Was ihr mit "21" gelingt, ist sicherlich einzigartig. Weltweit hat sich der Tonträger bislang mehr als 30 Millionen Mal verkauft und der Sängerin zahlreiche Preise und Auszeichnungen eingebracht.

5. Sie ist Oscarpreisträgerin

Neben Gold-, Platin- und Diamantschallplatten sowie zahlreichen Preisen wie den Grammys, Billboard Music Awards und Brit Awards, darf Adele auch einen Oscar ihr Eigen nennen. Diesen erhält sie 2013 in der Kategorie "Bester Filmsong" für ihren Hit "Skyfall", dem Titelsong des gleichnamigen James-Bond-Streifens. Mit "Skyfall" meldet sich die Sängerin außerdem nach einer dreijährigen Auszeit, in der sie sich mit ihrem Partner Simon Konecki verlobt und den gemeinsame Sohn Angelo auf die Welt gebracht hatte, mit ihrer geballten Stimmpower wieder zurück.

Das könnte Sie auch interessieren: 

 

 

 

Autor: Carola Hoffmann