Anzeige
Diese strengen Schönheitsregeln gelten für die weiblichen Royals

Diese strengen Schönheitsregeln gelten für die weiblichen Royals

Herzogin Kate gilt als Trendsetterin unter den Royals. Trotz höfischer Etikette stellt sie bei öffentlichen Auftritten stets ihren Sinn für Mode unter Beweis. Elegant und schick, aber trotzdem modern – diese Attribute beschreiben den persönlichen Stil der britischen Herzogin wohl am besten. Ihre Fans lieben ihre minimalistischen Looks, die nicht selten binnen weniger Stunden restlos ausverkauft sind.

Ganz so adrett waren die Styles von Kate in der Vergangenheit jedoch nicht immer. Vor ihrem royalen Leben konnte sie nämlich noch das tragen, was sie wollte. Doch nach ihrer Hochzeit mit Prinz William änderte sich das schlagartig. Am britischen Hofe gelten für die Mitglieder nämlich einige Schönheitsregeln, die es in sich haben.

Natürlichkeit zählt zur royalen Etikette

Demnach sollten sie ihr Make-Up so natürlich wie möglich halten. Queen Elizabeth II. pflegt seit Jahren einen recht natürlichen Look. Auch Herzogin Kate hat sich daran angepasst und verzichtet auf knallige Lidschatten oder Lippenstifte. Stattdessen setzt die Ehefrau von Prinz William auf die Betonung ihrer Augen und trägt einen Smokey-Eye-Look mit soften Nuancen.

Ähnliches gilt für die Nagellackfarben. Auch hier sieht man leuchtende Farben bei den britischen Royals fast nie. Für ihre Nägel bevorzugt die Queen den leicht rosigen Ton "Ballett Slippers" von der Marke Essie. Kate hingegen färbt ihre Nägel am liebsten mit dem Roséton "Allure" von der gleichen Marke ein.

Der höfischen Etikette musste sich auch schon Meghan Markle anpassen. Mit auffälligen Make-Up oder im kurzen Mini-Rock, mit denen sich die ehemalige "Suits"-Darstellerin oft in der Öffentlichkeit gezeigt hat, wird man sie in Zukunft wohl nicht mehr sehen. Seit ihre Beziehung mit Prinz Harry offiziell ist, trägt sie vorwiegend bedeckte Farben und auch ihr sonst verruchtes Make-Up und die knalligen Nägel sind bisweilen einem sehr natürlichen Look gewichen.

Einen natürlichen Look bevorzugt zwar auch Queen Elizabeth, allerdings nicht bei der Wahl ihrer Outfits. Bei öffentlichen Auftritten präsentiert sich die Monarchin stets in eleganten Ensembles, die vor allem durch ihre auffälligen Farben ins Auge stechen. Egal, ob knalliges Pink, leuchtendes Gelb, sattes Grün oder royales Blau - Queen Elizabeth bekennt Mut zur Farbe und ist somit, egal wo sie erscheint, ein wahrer Hingucker!

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

Autor: Carola Hoffmann